Die Suche ergab 21 Treffer

von Vintage1
Samstag 13. September 2014, 13:09
Forum: Jazz / Moderne Musik
Thema: Die ersten Schritte im Jazz
Antworten: 144
Zugriffe: 38201

Re: Die ersten Schritte im Jazz

Beethoven war ja auch eine Neger (wie fast alle Kölner, zum Beispiel Millowitsch). Er hieß ursprünglich Beathoven, seine Vorfahren aus Ghana waren direkt verwandt mit denen von Louis Armstrong, der mit seinem unehelichen Sohn Neil als "schwarzer" Passagier zum Mond flog und dort seitdem in einem Mon...
von Vintage1
Mittwoch 2. Oktober 2013, 20:13
Forum: Trompeten
Thema: BRASSEGO alias Haagston - Trompetentest
Antworten: 12
Zugriffe: 6025

Re: BRASSEGO alias Haagston - Trompetentest

Patenthämmerung, irgendwas hämmert da an eine Glocke in meinem Kopf....wer war das noch gleich, der da so patent hämmerte?
War das Haagston?
von Vintage1
Freitag 27. September 2013, 15:44
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Ich finde, burt kann mit der Aufnehme leben, immerhin ein nettes klingendes fis3. Aber was hat das mit hohen lauten Tönen zu tun? Immerhin postet er etwas, während manche Internet Giganten nur die Computertastatur virtuos bedienen...jeglichen reality check jedoch vermeiden. Genau diese beleidigen da...
von Vintage1
Donnerstag 26. September 2013, 10:35
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Beim High Gear Low Gear Ansatz von Nick Drozzdoff / Walt Johnson geht es (so weit ich mich erinnere, ich hatte das Heft mal) darum, für hohe Töne die Oberlippe komplett über die Unterlippe zu legen, so dass diese nicht mehr zu sehen ist. Das macht Rapa nicht und bei Rashawn Ross ist das auch nicht ...
von Vintage1
Freitag 20. September 2013, 16:12
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Und Axel. Meine Aufnahmen zum c4 hatten genau den Zweck, diesen Mist ad absurdum zu führen.
Vielleicht war mein Begleitschreiben zu komplex, ich werde mich demnächst noch verständlicher ausdrücken.
Desweiteren auch mit meinem d4 debütieren.
von Vintage1
Freitag 20. September 2013, 15:52
Forum: Trompeten
Thema: Talis von B & S
Antworten: 198
Zugriffe: 63864

Re: Talis von B & S

Mit Spülmittel...grusel!

Genau davor warnt ja jeder Blechbauer eindringlich!
von Vintage1
Freitag 20. September 2013, 15:30
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Meistens verhält es sich leider so: Die es können, wissen es nicht. Die es wissen, können es nicht. Die es nicht wissen und nicht können haben sich gerade eben angemeldet. Jetzt geben sie sich gegenseitig gute Tipps Die es wissen und können haben sich längst vom Forum verabschiedet. Aber wem erzähl ...
von Vintage1
Donnerstag 19. September 2013, 10:21
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Anatomisch normal: Doch, siehe Burba, im Windkanal ist er nicht so der Hit, und trotzdem hat er den logischen Weg zu.....usw.
von Vintage1
Mittwoch 18. September 2013, 10:27
Forum: Trompeten
Thema: Was spricht für ein Drehventilflügelhorn ?
Antworten: 34
Zugriffe: 8240

Re: Was spricht für ein Drehventilflügelhorn ?

burt hat geschrieben:
AlexRu hat geschrieben:Ich bin auf Lehrersuche, daher mein Interesse WO du unterrichtest.

Liebe Grüße
Wenn Du ernsthaft vor hast, qualifizierten Unterricht zu nehmen, solltest Du Deine Recherchen besser außerhalb dieser verschrobenen Gemeinde betreiben. :licht:

Der war gut!!! :D
von Vintage1
Mittwoch 18. September 2013, 10:27
Forum: Trompeten
Thema: Was spricht für ein Drehventilflügelhorn ?
Antworten: 34
Zugriffe: 8240

Re: Was spricht für ein Drehventilflügelhorn ?

Entschuldige bitte, aber du hattest mich immerhin als Schmeißfliege bezeichnet :evil:

Da denkt man sich natürlich seinen Teil, aber Schwamm drüber, hier ist ja hoffentlich auch etwas Spaß erlaubt?!

Ich unterrichte im Ruhrgebiet...

Grüße,

H.
von Vintage1
Mittwoch 18. September 2013, 09:02
Forum: Trompeten
Thema: Was spricht für ein Drehventilflügelhorn ?
Antworten: 34
Zugriffe: 8240

Re: Was spricht für ein Drehventilflügelhorn ?

Mir gefallen die Drehventile im Prinzip auch, hatte mal eine Schülerin mit so einer Brezel. Aber letztlich fehlte mir etwas Biegsamkeit im Sound, es war etwas weniger modulationsfähig (für mich als Jazzer, kann auch am Instr. gelegen haben). Aber wir haben ja EIN prominentes Beispiel. Claudio Roditt...
von Vintage1
Mittwoch 18. September 2013, 08:30
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Ich empfinde ein schönes sattes g3 auf den Punkt gespielt auch wichtiger als ein fisseliges a3 - c hoch x..
Nur sehr wenige Trompeter können in der extremen Lage überzeugen.
von Vintage1
Dienstag 17. September 2013, 17:43
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Mein Lehrer heißt Reinhold Messner!! Habe es trotzdem unterm Sauerstoffzelt aufgenommen... :D
von Vintage1
Dienstag 17. September 2013, 14:22
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Aber wichtig ist ja nicht so sehr, was man spielt und übt, sondern wie... Mit dem "falschen" Ansatz kann man machen, was man will oder nicht will, je nachdem Und da hilft meist ein sogenannter "Trompetenlehrer", mit oder ohne Diplom, der sich damit auskennt.... Da gibt es nicht viele über g3, aber i...
von Vintage1
Dienstag 17. September 2013, 14:17
Forum: High Notes !
Thema: Hohe laute Töne
Antworten: 184
Zugriffe: 57018

Re: Hohe laute Töne

Hallo: Bei mir klingt es bis zum e5 1a , danach eher 2b: weißrauschig, also eher farblos, matt, kontrastarm, dünn, popelig, eigentlich richtig sch.... also etwas schmeißfliegenfreundliches...

Bitte:

https://soundcloud.com/hermann66/tru