Die Suche ergab 1254 Treffer

von Singvögelchen
Mittwoch 14. April 2021, 17:45
Forum: Fundamentales
Thema: Fundamental Atonal; Stefan Mross spielt nie atonal
Antworten: 8
Zugriffe: 316

Re: Fundamental Atonal; Stefan Mross spielt nie atonal

Hervorragende Idee.

Wird sofort umgesetzt. :cracy:
von Singvögelchen
Mittwoch 14. April 2021, 16:40
Forum: Fundamentales
Thema: Fundamental Atonal; Stefan Mross spielt nie atonal
Antworten: 8
Zugriffe: 316

Re: Fundamental Atonal; Stefan Mross spielt nie atonal

Heute zwischen 8:51 Uhr und 12:09 Uhr SIEBEN !!! absolut sinnlose Beiträge von Werner, nicht auszuhalten.

:rot: :rot: :rot:
von Singvögelchen
Donnerstag 8. April 2021, 21:04
Forum: Jazz / Moderne Musik
Thema: Big Band Home Office Produktion
Antworten: 24
Zugriffe: 1385

Re: Big Band Home Office Produktion

Na überhaupt, alle Videos in diesem Thread sind wunderbar anzuhören und anzuschauen.

Danke dafür und macht bitte weiter so :gut:
von Singvögelchen
Mittwoch 7. April 2021, 23:25
Forum: High Notes !
Thema: höhere Töne stufenweise lernen?
Antworten: 39
Zugriffe: 3411

Re: höhere Töne stufenweise lernen?

blechfan hat geschrieben: Mittwoch 7. April 2021, 21:25 Mit was für einem Instrument? B-Trp. oder Piccolo?
Klingend oder nicht?
Spaßbremse... :argh:
von Singvögelchen
Samstag 3. April 2021, 18:58
Forum: Klassische-/Kirchen-/Volksmusik
Thema: Carmen Suite
Antworten: 5
Zugriffe: 435

Re: Carmen Suite

Das ist mit Sicherheit zu speziell, um vom TF beantwortet werden zu können. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mir (als guter Kunde) von einem der großen Blechbläsernoten-Spezialhändler alle verfügbaren Ausgaben zur Ansicht schicken lassen und dann die nicht benötigten zurückgeben. Meistens w...
von Singvögelchen
Freitag 2. April 2021, 23:21
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Trigger am 1.zug
Antworten: 6
Zugriffe: 1017

Re: Trigger am 1.zug

Als überzeugter Drehventiler...auch ich benutze den Trigger am 1. Ventil regelmäßig, manchmal ist ein Schluss-F (bei Brahms gibts da so ein paar langsame Sätze) im pp über mehrere Takte einfach zu hoch, weil der Ansatz müde wird...dann hilft dieser Trigger wahre Wunder. Das geht halt auch noch für d...
von Singvögelchen
Freitag 26. März 2021, 07:59
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Wie lange bis zur gleichmäßigen Patina
Antworten: 17
Zugriffe: 883

Re: Wie lange bis zur gleichmäßigen Patina

Ich lege meine Trompete zum reinigen erst für ein paar Stunden in warmes Wasser mit Seife und die Patina bleibt wie sie ist. Gruß Christoph Würde ich eigentlich nur für ein komplett auseinandergenommenes unlackiertes Instrument empfehlen. Bleibt nämlich die Frage, wie Spülmittelreste anschließend a...
von Singvögelchen
Dienstag 23. März 2021, 21:56
Forum: Fundamentales
Thema: Qualität bei WIKIPEDIA / Trompete uä.
Antworten: 1
Zugriffe: 230

Re: Qualität bei WIKIPEDIA / Trompete uä.

Hab mir die Frage gleich mal zum Anlass genommen, ein wenig zu stöbern in den Artikeln. Die sind schon viel besser geworden als vor einigen Jahren noch. Danke den engagierten Autoren. Für Außenstehende bestimmt genau richtig, um einen schönen Überblick zu bekommen. Fotos, Gliederungen sehr schön in ...
von Singvögelchen
Donnerstag 18. März 2021, 20:29
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Morutto
Antworten: 3
Zugriffe: 256

Re: Morutto

Ups, daher kenne ich die so gar nicht. Ich dachte, ein neues unbekanntes Produkt. Möglicherweise kann dir da aber einer unserer Mundstückhersteller (Tilz, Klier, Schmidt...) mit Rat und Tat und notfalls einer Sonderanfertigung behilflich sein. Denn diese nachträglich dünner geschliffenen Schäfte seh...
von Singvögelchen
Donnerstag 18. März 2021, 18:29
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Morutto
Antworten: 3
Zugriffe: 256

Re: Morutto

Hmmmm...ich würd mir ja als erstes vom Hersteller selber eine Mundstückempfehlung geben lassen.

Wenn er so ein Sondermaß benutzt, sollte das ja einen Grund haben. Oder der Lehrling hat vergessen, die Mundstückaufnahme auszuschaben???
von Singvögelchen
Dienstag 16. März 2021, 21:53
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Stehende Welle - einfaches Experiment mit Trompete
Antworten: 4
Zugriffe: 263

Re: Stehende Welle - einfaches Experiment mit Trompete

Ich glaube, ich habe in der Vergangenheit nicht sauber unterschieden zwischen Longitudinal- und stehender Welle. einfach mal gleichgesetzt, aber das sollte man bei wissenschaftlichen Begriffen nicht tun. Es gibt eine große Schnittmenge beider Phänomene, gerade bei der Trompetenphysik, da tritt ja be...
von Singvögelchen
Dienstag 16. März 2021, 21:42
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Wo wird gemessen?
Antworten: 11
Zugriffe: 593

Re: Wo wird gemessen?

Das kenne ich: als hinter unserer Horngruppe mit langen ausgehaltenen Tönen plötzlich und unerwartet die große Trommel einsetze, ertönte unisono eine vierstimmige Horngurke. Filmreif. Und hinterher Diskussion vom Feinsten, Hornisten, Schlagzeuger, Dirigent und Orchestertechniker...die Trommel musste...
von Singvögelchen
Montag 15. März 2021, 22:15
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Stehende Welle - einfaches Experiment mit Trompete
Antworten: 4
Zugriffe: 263

Re: Stehende Welle - einfaches Experiment mit Trompete

Cooler Generator, kannte ich so auch noch nicht. Hörtest bestanden :D Leider ist bei mir das Experiment vorerst gescheitert in Ermangelung der passenden Ohrstecker. Aber ich kenne eine "verwandte" Anwendung: wenn ich meinen Anfangston nicht kenne, dann haue ich manchmal vorsichtig mit der flachen Ha...
von Singvögelchen
Montag 15. März 2021, 21:05
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Wo wird gemessen?
Antworten: 11
Zugriffe: 593

Re: Wo wird gemessen?

Vielen Dank, das ist super erklärt, für mein Verständnis genau richtig. Bei deiner Sichtweise zum "schönen Ton" kann ich nur 100% beipflichten. Da spielen die Motivation und die Klangvorstellung eine viel größere Rolle als meistens angenommen. Mund- und Rachenraum sowieso. Der nach innen wandernde R...
von Singvögelchen
Sonntag 14. März 2021, 20:53
Forum: High Notes !
Thema: höhere Töne stufenweise lernen?
Antworten: 39
Zugriffe: 3411

Re: höhere Töne stufenweise lernen?

Das ist super, vor allem, wenn es schon so lange anhält. Glückwunsch, solche Glücksmomente sind äußerst selten. Ich spiele nun schon knapp 4 Jahrzehnte, das, was ich übe, ist geschätzt zu 90 % das Halten der Form, der Rest das Einstudieren neuer Noten. Rückblickend habe ich bestimmt ganz viel falsch...