Suche großes Mundstück für dicke Lippen

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Suche großes Mundstück für dicke Lippen

Beitragvon steveundseinsteinway » Donnerstag 28. September 2017, 10:05

Tag zusammen, kann mir jemand einen Tip geben ?
Ich suche für einen Bekannten in Malaysia, der sehr dicke Lippen hat,
ein Trompetenmundstück mit großem Durchmesser.

Da ich selbst nur die "mittleren" Größen kenne wie z.B. 7C, Bach 2C, 5C ,
weiß ich nicht, was es noch für Typenbezeichnungen gibt.

Vielen Dank und Grüße
Steve
-
steveundseinsteinway
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 12:12

Re: Suche großes Mundstück für dicke Lippen

Beitragvon Singvögelchen » Donnerstag 28. September 2017, 11:22

https://de.yamaha.com/de/products/music ... oduct-tabs

Nur ein Beispiel von hunderten...jeder Hersteller bezeichnet anders, hab mal den weltgrößten Musikproduzenten als Beispiel gewählt, es gibt aber auch hervorragende kleinere Hersteller in Deutschland, Österreich und dem Rest der Welt. Du siehst anhand der Liste, in welchem Bereich sich Standard-Trompetenmundstücke überhaupt bewegen.

Übrigens, in der Suchfunktion oben rechts findest du einen Haufen Beiträge zum Thema, auch immer wieder Erfahrungsberichte von Trompetern, die mit dicken Lippen auf ausgesprochen kleinen Mundstücken zurechtkommen.
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"
Singvögelchen
Unverzichtbar
 
Beiträge: 989
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:53

Re: Suche großes Mundstück für dicke Lippen

Beitragvon GT-Karl » Montag 9. Oktober 2017, 00:41

Das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen, habe selber sehr ausgeprägt dicke Lippen, ich komme am besten mit Mundstücken mit etwa 16mm Durchmesser zurecht, also nicht gerade groß (obwohl ich die großen Teile auch spielen kann). Für mich ist dagegen die Kesseltiefe viel wichtiger, da eben eine große Portion Lippe ins Mundstück hineinschwingt! Ist natürlich immer eine individuelle Sache. Mein Favorit war lange das Bach 5A, inzwischen spiele ich ein etwas kleineres, minimal flacheres Mundstück, wegen der geringeren Mühe bei hohen Tönen, habe das Bach aber immer noch im Koffer. Wäre mein Vorschlag für den Kollegen, natürlich ohne seine genauen Anforderungen zu kennen.

Gruß

Karl
GT-Karl
PowerPoster
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 22:05


Zurück zu Mundstücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste