Trompete kaufen

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Re: Trompete kaufen

Beitragvon myphrasebook » Freitag 11. August 2017, 21:10

Die Yamaha gibt's direkt von dem Händler mit etwas günstigeren Versandkosten von €9 - http://www.brasseriehamburg.de/epages/8 ... cts/216800
Aber sie hat Zinkfraß.

Die Besson BE 110 hat eine recht positive Review auf Youtube. Bei gebrauchten Besson-Instrumenten musst du aufpassen, dass du keine Kopie erwischst. Die sind abgrundtief schlecht. Oft sind sie an der Beschriftung "Bessons" statt "Besson" erkennbar.
myphrasebook
NormalPoster
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 22:13

Re: Trompete kaufen

Beitragvon Mirov » Samstag 12. August 2017, 00:41

alberto1966 hat geschrieben:Am ehesten würde ich zur Yamaha 232 tendieren, allerdings ruft der Verkäufer hier €40 !!! Versandkosten auf,
damit käme die Trompete schon auf €240. Somit meines Erachtens zu teuer und nicht in deinem Budget.

Anmerkung:
Du schreibst, dass du klassische Musik und Jazz spielst, führst in deiner Linkliste aber auch eine Piccolo auf???

Gruß Albert


Ja ich würde auch gern eine Piccolo kaufen! ich finde ihre Ansprache so schön. Ich weiß das ich mit der Piccolo nicht alles spielen kann aber trotzdem würde ich gern eine Piccolo haben
Mirov
NormalPoster
 
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 18:47

Re: Trompete kaufen

Beitragvon Mirov » Samstag 12. August 2017, 00:46

soll ich die gebrauchte Yamaha 232 kaufen oder lieber die Thomann TR 400 G Bb-Trompete?

https://www.thomann.de/de/thomann_tr6_b ... df8e026289

Ich finde die Thomann TR 400 ganz toll was sagt ihr dazu?
Mirov
NormalPoster
 
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 18:47

Re: Trompete kaufen

Beitragvon dunbia » Samstag 12. August 2017, 02:03

Hey Mirov, entscheid DU DICH doch selber "selbstverantwortlich"...DU weisst doch am besten Bescheid, über DEINE Vorlieben...
bei allem Respekt, den gut gemeinten Vorschlägen gegenüber, hier!
als Tipp, nur so!?
No risk No fun
Gruss
Benutzeravatar
dunbia
Moderator
 
Beiträge: 465
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 20:26

Re: Trompete kaufen

Beitragvon Mättes » Samstag 12. August 2017, 11:03

Von den ebay-Vorschlägen ist mir die Besson 707 aufgefallen.
Es gibt zwar kein Modell 707 bei Besson :surprised: aber wenn es eine 709 wäre (kann man ja mal naachfragen) dann wäre das ein sehr guutes Instrument für den Preis 8)
Mättes
NormalPoster
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 10. November 2014, 11:56

Re: Trompete kaufen

Beitragvon myphrasebook » Samstag 12. August 2017, 13:42

Hmmmm, ich konnte keine Unterschiede zwischen der als 707 gelabelten und einer 709 erkennen - außer, dass ich bei der 707 kein label erkennen kann. Ist vielleicht aber nur schlecht photographiert. Wenn es sich tatsächlich um eine 709 handelt und sie im guten Zustand ist, sicher eine gute Wahl.

Siehe:
http://www.ebay.de/itm/Kanstul-Besson-7 ... 2264182796

Die Yamaha finde ich aufgrund des Zinkfraßes eigentlich zu teuer. Da gibt's grad eine für €90, nur mit ein bisschen weniger Lack. :lol:

Der Gebrauchtmarkt braucht ein bisschen Geduld. Wenn du was interessantes findest, schau bei Google und der Forumssuche, ob jemand was drüber geschrieben hat.

Wenn's schnell gehen muss, such dir die Thomann aus, die du selber am besten findest und bestell sie. Bei Nichtgefallen kannst du sie zurückschicken und weitersuchen.

Am Ende hat Dunbia schon Recht - entscheiden musste dich selber. :P
myphrasebook
NormalPoster
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 22:13

Re: Trompete kaufen

Beitragvon myphrasebook » Samstag 12. August 2017, 19:41

Es gibt grad bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen einige Getzen 300, die deiner Preisvorstellung recht nahe kommen. Es ist wohl ein Einsteigerhorn, aber scheint dafür ganz ok zu sein. Im guten Zustand mag dies sicher auch eine Option sein und vielleicht lässt der eine oder andere Verkäufer mit sich handeln...

Ich glaube du hast jetzt ein paar Optionen, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Lass uns wissen, wie es ausgegangen ist :wink:
myphrasebook
NormalPoster
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 22:13

Re: Trompete kaufen

Beitragvon GT-Karl » Samstag 12. August 2017, 20:09

Wenn es unbedingt eine Trompete sein muss? In der Preislage bekommt man z.T. ein recht gutes gebrauchtes Kornett, vielleicht optisch nicht mehr so gut, aber dafür von Klang, Intonation und der Ventilqualität viel besser als die meisten Billigtrompeten. Gebrauchte Olds Ambassador z. B. , halt massenweise hergestellt, findet man öfter im Netz. Im Jazz und auch in der Klssik durchaus verwendbar, meine Meinung!
Wenn du ernsthaft spielen möchtest, da gehe ich mal von aus, solltest du dir auch ein brauchbares Instrument beschaffen. Das muss nicht zwangsläufig auch teuer sein, aber ohne einen gewissen Mindeststandard bei der Qualität wird dir das auf die Dauer nur Frust bereiten! Also lieber noch etwas sparen oder s.o.!

Gruß

Karl
GT-Karl
PowerPoster
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 22:05

Re: Trompete kaufen

Beitragvon GT-Karl » Samstag 12. August 2017, 20:23

buccinator hat geschrieben:Die kannste als Wandschmuck nehmen und n paar nette Geranien reinpflanzen !


Über den Zustand kann man natürlich ohne sie mal abgeblasen zu haben nicht viel sagen, es gibt aber bestimmt schlechtere Trompeten als die von Keilwerth! Ich habe eine Toneking de Luxe, allerdings im Originalzustand und die klingt nicht schlecht, wenn man den Sound der 50er-60er Jahre mag!
GT-Karl
PowerPoster
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 22:05

Re: Trompete kaufen

Beitragvon Mirov » Sonntag 13. August 2017, 22:21

dabei sind ein paar Fotos von meiner Trompete
was denkt ihr? lohnt es sich die Trompete reparieren zu lassen?? Ich glaube eher nicht.
Ich muss mich höchstwahrscheinlich für eine gute Trompete entschieden, die nicht mehr als 200 Euro kostet.


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Mirov
NormalPoster
 
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 18:47

Re: Trompete kaufen

Beitragvon myphrasebook » Montag 14. August 2017, 21:36

Was die Leute auf Trumpetmaster sagen :-)

Ich tu mal einen Link auf den Thread dort rein. Vielleicht kann die eine oder andere Frage dort beantwortet werden, und die Bilder sind da auch drin. Ich glaube Trumpetmaster mag es nicht, wenn man die Bilder von anderen Websites verlinkt.

Ob es sich lohnt deine Trompete wieder geradezubiegen, kann ich nicht sagen. Hol dir bei dem Musikhaus 'nen Kostenvoranschlag. Vielleicht können sie es günstig reparieren und du kannst langfristig etwas Geld für eine bessere Kanne sparen, bevor deine in den Ruhestand (oder einen neuen Schüler geht).

Wenn du dort bist, kannst du dann auch ein paar neue Instrumente anspielen und überlegen ob sie besser spielen als die alte. Wenn ja, lohnt sich vielleicht ein Neukauf. Aber vielleicht stellst du fest, dass die alte doch besser für dich ist. Vielleicht kannst du sie, wenn noch Geld übrig ist, entlacken und aufputzen, wie jemand bei Trumpetmaster empfohlen hat.

Was mir noch in den Sinn kam: Wenn es sich nur um ein paar Monate handelt, bis du etwas mehr Geld für eine neue Trompete angespart hast, kannst du vielleicht ein Leihinstrument nehmen. Hab kurz gegoogelt und ein Angebot für €15/Monat gesehen. Ob sich das für dich lohnt? Da musste man ein paar Gleichungen lösen.
myphrasebook
NormalPoster
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 22:13

Re: Trompete kaufen

Beitragvon yara nadine » Montag 14. August 2017, 21:54

Ich kann nur aus meiner Bescheidene Erfahrung sagen. Ob man 50 Euro für ein gebrauchtes Schnäppchen ausgibt oder 200 Hundert für eine neue Billige, das Ergebnis ist das gleiche. Man kann darauf spielen. Interessant wir es so ab 400 Euro da kann man mit einem Preisleistungs Sieger schon mal glücklich werden...wie ich mit meiner Kato Trompete. Ich würde zum Instrumentenbauer gehen und fragen, was es kostet zu reparieren. Wenn unter 40 Euro, dann würde ich es tun. Wenn über 50 Euro und ich kein Geld hätte, würde ich mir für Max 100 eine kaufen und eben sparen bis ich mir eine bessere laufen kann. Wenn dann die bessere da ist , kann man die günstige wieder verkaufen ohne große Verluste. Oder man behält sie als Ersatzinstrument. Wie gesagt, nur eine Meinungen von vielen. So würde ich es lösen.
yara nadine
SuperPoster
 
Beiträge: 102
Registriert: Samstag 9. Juli 2016, 23:17
Wohnort: Essen

Re: Trompete kaufen

Beitragvon myphrasebook » Montag 14. August 2017, 21:55

Und pass auf, dass du dir im Laden nichts aufschwatzen lässt. Vielleicht macht es Sinn, sich mehrere Angebote einholen zu lassen, bevor du die Trompete abschreibst. Es gibt in Köln sicher einige gute Bläserwerkstätten.

Wenn du dich dort vor Ort für ein neues Instrument entscheidest, probiere, wenn möglich, genau das Instrument aus. Bei den Billigtrompeten gibt es oft große Serienschwankungen - eine Trompete des gleichen Models kann gut, eine andere nicht gut sein. Vielleicht kannst du das Instrument auch bei Nichtgefallen zurückgeben.
myphrasebook
NormalPoster
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 22:13

Re: Trompete kaufen

Beitragvon Engel » Dienstag 15. August 2017, 23:04

Diese Emo Champion wäre natürlich auch was brauchbares
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 25-74-5257
Engel
NormalPoster
 
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 12:00
Wohnort: Südtirol

Vorherige

Zurück zu Trompeten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 18 Gäste